Ponygarten Santos

Nach den Riesen jetzt die Zwerge

08 Jul

Heute hat Serama-Henne Sissi endlich den Lohn für ihre Ausdauer erhalten. Es ist das erste Küken geschlüpft! Und die beiden anderen Eier sind bereits angepickt.

Drei Wochen lang hat der kleine Hühner-Vogel ununterbrochen auf dem Nest gehockt und seine Eier gewärmt, gewendet und beschützt.
Während der ganzen Zeit hat Sissi ihr Nest nicht für eine einzige Sekunde verlassen!
Anfangs habe ich sie noch täglich vom Nest zu holen versucht, damit sie Futter und Wasser zu sich nehmen konnte. Aber sie rannte jedes Mal schnurstracks wieder auf ihr Gelege.
Also habe ich ihr Wasser und Futter direkt vor den Schnabel gestellt.

Das ist jetzt ihr vierter Brutversuch, seit ich sie habe.
Beim ersten Versuch hat sie drei Küken erbrütet. Die sind aber nach fünf Tagen gestorben. Da war es wohl zu kalt.
Beim zweiten Mal habe ich sie mit ihrem Gelege mit ins Haus genommen. Aber aus den Eiern ist einfach nichts geschlüpft.
Das dritte Mal hat Sissi am fünften Tag beendet. Ich weiß bis heute nicht, wieso. Vermute, es ist ein fremdes Tier ins Hühnerhaus eingedrungen und hat Sissi verschreckt. Überall lagen Federn herum und Sissi hat längere Zeit das Haus nicht mehr betreten.

Dann hat sie endlich wieder zu legen begonnen!
Sie hatte acht Eier, die ich ihr zunächst alle gelassen habe. Nach einiger Zeit habe ich die Eier durchleuchtet. Danach blieben drei Eier übrig, in denen sich offensichtlich ein Küken entwickelt hatte.

Ich freue mich sehr und hoffe, dass Sissi eine gute Glucke ist!

Print Friendly

Autor: nicol - Kategorie: Hühner


top